Marie Esperance von Schwartz

08.11.1818, Southgate (England) - 20.04.1899, Ermatingen

Autorin, Übersetzerin

Profil

Wirkungsorte Chania, Kreta
Wirkungszeit 1865-1888
Kontaktzonen Griechische Literatur, Reisen nach Griechenland
Vermittlungspraktiken Übersetzung aus dem Griechischen ins Deutsche

Marie Esperance von Schwartz (1818–1899), geborene Brandt, besser bekannt unter ihrem literarischen Pseudonym Elpis Melena (Ελπίς Μέλαινα), war eine deutschsprachige Reiseschriftstellerin, Herausgeberin griechischer Volksliteratur und Übersetzerin zwischen beiden Sprachen.

Geboren in Southgate in der Grafschaft Hertford (England) als Tochter eines dort ansässigen Hamburger Bankiers, behielt sie stets ihre englische Staatsbürgerschaft bei. Ihre Erziehung erhielt sie vorwiegend in Genf und Rom, wobei sie schon früh ein ausgesprochenes Sprachtalent zeigte; später soll sie 8 Sprachen fließend beherrscht haben. Gemeinsam mit ihrem zweiten Ehemann, dem Hamburger Kaufmann Ferdinand von Schwartz, unternahm sie seit 1846 eine ausgedehnte Reise durch Griechenland, Kleinasien und Nordafrika, die sie zu ihren ersten literarischen Versuchen inspirierte. 1849 ließ sie sich in Rom nieder, wo sie in den folgenden Jahren ein enges persönliches Verhältnis zu dem italienischen Revolutionär Giuseppe Garibaldi unterhielt. 1866 soll Garibaldi seiner Freundin sogar italienische Soldaten nach Kreta gesandt haben, um den dortigen Aufstand gegen die osmanische Herrschaft zu unterstützen.

Erst kurz zuvor, Ende 1865, hatte Esperance von Schwartz ihren Wohnsitz nach Kreta verlegt, wo sie sich im Dorf Chalepa, einem heutigen Stadtteil von Chania, niederließ und wo sie mehr als 20 Jahre blieb. Während ihres Aufenthaltes auf der Insel entwickelte sie eine rege karitative Wirksamkeit, gründete Krankenhäuser, Armenunterkünfte und Schulen, übersetzte didaktische Bücher aus dem Deutschen ins Neugriechische und setzte sich mit Nachdruck für den lokalen Tierschutz ein. In diesem Zusammenhang errichtete sie in Chania ein Tierspital und gründete den ersten Tierschutzverein der Insel.

Neben diesen Tätigkeiten veröffentlichte die Schriftstellerin unter ihrem Pseudonym Elpis Melena mehrere Berichte über ihre Reisen und ihren Aufenthalt auf Kreta: Die Insel Kreta unter der ottomanischen Verwaltung (1867), Von Rom nach Kreta. Reiseskizze (1870), Erlebnisse und Beobachtungen eines mehr als 20jährigen Aufenthalts auf Kreta (1892). Außerdem sammelte und übersetzte sie kretische Volkslieder, Sagen, Liebes-, Denk- und Sittensprüche, die sie zu einer Sammlung unter dem Titel Κρητική μέλισσα (griech., 1873/1888) bzw. Kreta-Biene (dt., 1874) zusammenfasste. Das wiedererwachte Interesse an diesen Texten äußert sich nicht zuletzt an den zahlreichen Neuausgaben, die Elpis Melenas Kreta-Biene und ihre Kreta-Memoiren in den letzten Jahren erfuhren; letztere erschienen 2008 erstmals auch in griechischer Übersetzung.

Verwendete Literatur

Kreta-Biene oder kretische Volkslieder, Sagen, Liebes-, Denk- und Sittensprüche
Elpis Melena (Herausgeber*in)
1874
Kreta-Biene. Kretische Volkslieder, Sagen, Liebes- Denk- und Sittensprüche
Elpis Melena (Autor*in)
2009
Οι αρχαίοι Έλληνες ζωόφιλοι
Edmund Dorer (Autor*in), Ελπίς Μέλαινα (Übersetzer*in)
1872
Die Insel Creta unter der ottomanischen Verwaltung
Elpis Melena (Autor*in)
1867
Die Insel Kreta unter der ottomannischen Verwaltung / Elpis Melena
Elpis Melena (Autor*in)
2016
Erlebnisse und Beobachtungen : Eines mehr als 20jahrigen Aufenthaltes auf Kreta. Mit 14 Phototypien nach Originalen von Joseph Winckler und einer Karte von Kreta
Elpis Melena (Autor*in), Joseph Winckler (Mitarbeiter*in)
1892
Erlebnisse und Beobachtungen eines mehr als 20jährigen Aufenthaltes auf Kreta
Elpis Melena (Autor*in)
2008
Ελπίς Μέλαινα: Περιηγήσεις στην Κρήτη 1866-1870: με 14 τοπιογραφίες του Joseph Winckler και ένα χάρτη της Κρήτης. Mετάφραση - εισαγωγή - σχόλια Ιωάννα Μυλωνάκη
Ελπίς Μέλαινα (Autor*in), Ιωάννα Μυλωνάκη (Übersetzer*in)
2008
Das kretische Abenteuer der Elpis Melena. Reisen und Leben unter osmanischer Herrschaft
Arn Strohmeyer (Autor*in)
2019
Ο άνθρωπος και το ζώον ήτοι Σειρά αληθών ανεκδότων μετά διδασκαλιών ηθικών, μεταφρασθείσα εκ του γερμανικού
Άγνωστη/ος (Autor*in), Ελπίς Μέλαινα (Übersetzer*in)
1872
Εικονογραφημένα Ηθικά Διηγήματα. Συνταχθέντα Γερμανιστί υπό Θ. Γ. και μεταφρασθέντα υπό Ελπίδος Μελαίνης
Θ. Γ. (Autor*in), Ελπίς Μέλαινα (Übersetzer*in)
1872
Κρητική μέλισσα
Ελπίς Μέλαινα (Herausgeber*in)
1888
Οι ανόμοιοι παίδες. Διήγμημα συνταχθέν Γερμανιστί υπό ... Πέρνερ και μεταφρασθέν υπό Ελπίδος Μελαίνης
Πέρνερ (Autor*in), Ελπίς Μέλαινα (Übersetzer*in)
1871

Zitierweise

Marco Hillemann, »Marie Esperance von Schwartz«, in: Alexandros-Andreas Kyrtsis und Miltos Pechlivanos (Hg.), Compendium der deutsch-griechischen Verflechtungen, 10.09.2020, URI: https://comdeg.eu/compendium/artikel/95515/.

Metadaten

Artikeltyp Person
Index Marie Esperance von Schwartz
GND-Referenz Schwartz, Marie Esperance von (117360899)
Verfasser*in Marco Hillemann
Siehe auch Marie Esperance von Schwartz (Biogramm)
Lizenz CC BY-NC-ND 4.0
Sprache Deutsch

Nachweise in der Bibliographie

Dorer, Edmund: Οι αρχαίοι Έλληνες ζωόφιλοι, übers. von. Ελπίς Μέλαινα, Εν Αθήναις: Εκ του Τυπογραφείου Σ. Κ. Βλαστού 1872.
Edmund Dorer (Autor*in), Ελπίς Μέλαινα (Übersetzer*in)
1872
Μέλαινα, Ελπίς (2008): Ελπίς Μέλαινα: Περιηγήσεις στην Κρήτη 1866-1870: με 14 τοπιογραφίες του Joseph Winckler και ένα χάρτη της Κρήτης. Mετάφραση - εισαγωγή - σχόλια Ιωάννα Μυλωνάκη. Ηράκλειο: Πανεπιστημιακές Εκδόσεις Κρήτης.
Ελπίς Μέλαινα (Autor*in), Ιωάννα Μυλωνάκη (Übersetzer*in)
2008
Άγνωστη/ος: Ο άνθρωπος και το ζώον ήτοι Σειρά αληθών ανεκδότων μετά διδασκαλιών ηθικών, μεταφρασθείσα εκ του γερμανικού, übers. von. Ελπίς Μέλαινα, Εν Αθήναις: χ.ό. 1872.
Άγνωστη/ος (Autor*in), Ελπίς Μέλαινα (Übersetzer*in)
1872
Θ. Γ.: Εικονογραφημένα Ηθικά Διηγήματα. Συνταχθέντα Γερμανιστί υπό Θ. Γ. και μεταφρασθέντα υπό Ελπίδος Μελαίνης, übers. von. Ελπίς Μέλαινα, Εν Ερμουπόλει Σύρου: Τύποις Ρενιέρη Πρίντεζη 1872.
Θ. Γ. (Autor*in), Ελπίς Μέλαινα (Übersetzer*in)
1872
Πέρνερ: Οι ανόμοιοι παίδες. Διήγμημα συνταχθέν Γερμανιστί υπό ... Πέρνερ και μεταφρασθέν υπό Ελπίδος Μελαίνης, übers. von. Ελπίς Μέλαινα, Εν Ερμουπόλει Σύρου: Τύποις Ρενιέρη Πρίντεζη 1871.
Πέρνερ (Autor*in), Ελπίς Μέλαινα (Übersetzer*in)
1871

Beteiligte Institutionen


Gefördert durch

Technische Umsetzung