Karl Iken

  • Nachweise

  • Person

    • Karl Iken
    • Karl
    • Iken
    • männlich
    • Deutscher Bund, Bremen
    • 1789
    • Bremen
    • 1841
    • Florenz
    • Bremen
    • evangelisch
    • Herkunft aus einer norddeutschen Gelehrtenfamilie
    • Iken, Carl Jacob Ludwig Iken, Carl Iken, Carl Ludwig Iken, Karl Jakob Ludwig Iken, Karl Iken, C. J. L. Ludwig, Karl Jakob
  • Familie: Vater

    • Jacob Ludwig Iken
    • Jacob Ludwig
    • Iken
    • 1758
    • 1811
    • Bremen
    • Senator
  • Familie: Mutter

    • Regine Agnes Iken
    • Regine Agnes
    • Iken
    • Runge
    • 1761
    • 1816
    • Professorentochter
  • Familie: Lebenspartner*in

    • Familie: Kinder

      • Ausbildung und beruflicher Werdegang

        • Besuchte Bildungseinrichtung

            • Privatschule W. Chr. Müllers, Pädagogium (Bremen)
            • Bremen
            • Georg-August-Universität Göttingen, Friedrich-Wilhelms-Universität Berlin
            • 1808
            • 1812
            • Klassische Philologie
            • Göttingen
            • Universität Jena
            • Dr. phil.
            • Klassische Philologie
            • Jena
            • 1817
        • Beruf

          • Privatgelehrter
      • Mobilität und Netzwerke

        • Bremen
        • Ερμής ο Λόγιος / Gelehrter Hermes (Zeitschrift), F. A. Brockhaus Verlag, Wünschelruthe (Zeitschrift)
      • Übersetzungspraxis

        • Deutsch
        • Altgriechisch, Latein, Neugriechisch, Englisch, Französisch
        • Spracherwerb

            • Selbststudium/Privatunterricht
        • Griechisch-Deutsch
        • Englisch, Persisch
        • 4
        • persönliches Interesse, politisches Interesse
        • Literatur, Politik
        • Stefanos Kanelos, Wilhelm Christian Müller, Adamantios Korais, Iakovakis Rizos Neroulos, Angelika Palli, Jeorrjios Chortatzis, Vicenzos Kornaros, Konstantinos Nikolopoulos
      • Sichtbarkeit der Übersetzungstätigkeit

        • Ja
        • Ja
        • Ja

      Zitierweise

      Marco Hillemann, »Karl Iken«, in: Alexandros-Andreas Kyrtsis und Miltos Pechlivanos (Hg.), Compendium der deutsch-griechischen Verflechtungen, 10.09.2020, URI: https://comdeg.eu/compendium/artikel/95755/.

      Beteiligte Institutionen


      Gefördert durch

      Technische Umsetzung