Theo Kordt

08.10.1893, Düsseldorf - 27.01.1962, Bad Godesberg

Jurist, Diplomat

Profil

Wirkungsorte Athen, Berlin, Bonn
Wirkungszeit 1934-1938, 1953-1958
Vermittlungspraktiken Griechische Diplomatie
Netzwerk Auswärtiges Amt, Ioannis Metaxas, Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei (NSDAP)

Verwendete Literatur

'Endlösung' der Kriegsverbrecherfrage. Die verhinderte Ahndung deutscher Kriegsverbrechen in Griechenland
Hagen Fleischer (Autor*in), Norbert Frei (Herausgeber*in)
2006
Die Metaxas-Diktatur und das nationalsozialistische Deutschland (1936-1941)
Nikos Papanastasiou (Autor*in)
2000
Der Fall Merten, Athen 1959: Ein Kriegsverbrecherprozess im Spannungsfeld von Wiedergutmachungs- und Wirtschaftspolitik
Susanne-Sophia Spiliotis (Autor*in)
1991
Athen. Griechenland - Dt. Missionschefs
Tobias C. Bringmann (Autor*in)
2001
Das Amt und die Vergangenheit: deutsche Diplomaten im Dritten Reich und in der Bundesrepublik
Eckart Conze (Autor*in), Norbert Frei (Autor*in), Peter Hayes (Autor*in), Moshe Zimmermann (Mitarbeiter*in), Annette Weinke (Mitarbeiter*in), Andrea Wiegeshoff (Mitarbeiter*in)
2010
Kordt, Theodor
Gerhard Keiper (Autor*in), Martin Kröger (Autor*in), Historischer Dienst des Auswärtigen Amtes (Herausgeber*in)
2005

Galerie

Metadaten

Artikeltyp Person
Lizenz CC BY-NC-ND 4.0

Beteiligte Institutionen


Gefördert durch

Technische Umsetzung