Wolfgang Cordan

  • Nachweise

  • Person

    • Wolfgang Cordan
    • Wolfgang
    • Cordan
    • Heinz (Heinrich) Wolfgang Horn
    • männlich
    • Deutsches Reich, Bundesrepublik Deutschland
    • 03.06.1909
    • Berlin
    • 29.01.1966
    • Guatemala
    • Berlin, Paris, Amsterdam
    • evangelisch
  • Familie: Vater

    • Ewald
    • Horn
    • Männlich
    • Berlin
    • Beamter
  • Familie: Mutter

    • Elsa
    • Horn
    • Heisler
    • Weiblich
    • Nachkommin der Familie Nietzsche
  • Familie: Lebenspartner*in

    • Familie: Kinder

      • Ausbildung und beruflicher Werdegang

        • Besuchte Bildungseinrichtung

            • Universität Berlin
            • Klassische Philologie, Philosophie, Musikwissenschaft
        • Beruf

          • Schriftsteller, Maya-Forscher, Ethnologe
      • Mobilität und Netzwerke

        • Amsterdam
        • Auslandsaufenthalte

            • Mittelmeer, Griechenland
            • 1948
            • 1952
        • Veltmann (Verlag), Wolfgang Frommel
      • Übersetzungspraxis

        • Deutsch
        • Flämisch, Niederländisch, Französisch, Englisch, Altgriechisch, Latein, Neugriechisch, Spanisch, Maya-Sprache
        • Griechisch-Deutsch
        • 1
        • persönliches Interesse
        • Literatur
        • Konstantinos Kavafis, Helmut von den Steinen, Stefan George, Friedrich Wolters
      • Sichtbarkeit der Übersetzungstätigkeit

        • Ja
        • Ja
        • Nein

      Zitierweise

      Marco Hillemann, »Wolfgang Cordan«, in: Alexandros-Andreas Kyrtsis und Miltos Pechlivanos (Hg.), Compendium der deutsch-griechischen Verflechtungen, 15.09.2020, URI: https://comdeg.eu/compendium/artikel/94651/.

      Beteiligte Institutionen


      Gefördert durch

      Technische Umsetzung