Hans von Schoen

14.07.1876, Worms - 23.02.1969, Cureglia (Schweiz)

Gesandter, Jurist

Profil

Wirkungsorte Athen, Berlin
Wirkungszeit 1922-1926
Vermittlungspraktiken Griechische Diplomatie
Netzwerk Auswärtiges Amt

Verwendete Literatur

Athen. Griechenland - Dt. Missionschefs
Tobias C. Bringmann (Autor*in)
2001
Schoen, Hans von
Bernd Isphording (Autor*in), Gerhard Keiper (Autor*in), Martin Kröger (Autor*in), Historischer Dienst des Auswärtigen Amtes (Herausgeber*in)
2012

Metadaten

Artikeltyp Person
Index Hans von Schoen
GND-Referenz Schoen, Hans von (13375572X)
Lizenz CC BY-NC-ND 4.0

Beteiligte Institutionen


Gefördert durch

Technische Umsetzung