Claudia Birndt

  • Nachweise

  • Person

    • Claudia Camilla Birndt
    • Claudia Camilla
    • Birndt
    • weiblich
    • Deutsches Reich, Sachsen
    • 30.12.1848
    • Kleinvoigtsberg (Sachsen)
    • 27.12.1920
    • Dresden
    • Dresden
    • evangelisch
  • Familie: Vater

    • Friedrich Ferdinand
    • Birndt
    • Männlich
    • 18.01.1821
    • Freiberg
    • 09.02.1873
    • Freiberg
    • Freiberg
    • Philosophie, Literatur
    • Sprachlehrer, Philologe, Dichter
  • Familie: Mutter

    • 1858
  • Familie: Lebenspartner*in

    • -
  • Familie: Kinder

    • Ausbildung und beruflicher Werdegang

      • Besuchte Bildungseinrichtung

          • Privatunterricht
          • Fremdsprachen, geprüfte Sprachlehrerin
      • Beruf

        • Sprachlehrerin, Übersetzerin, Schriftstellerin
    • Mobilität und Netzwerke

      • Freiberg, Dresden
      • L. G. Schrecker Verlag, Elwert (Verlag), Bergakademie Freiberg
    • Übersetzungspraxis

      • Deutsch
      • Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Neugriechisch, Latein, Altgriechisch
      • Spracherwerb

          • Selbststudium/Privatunterricht
          • Friedrich Ferdinand Birndt, griechische Studenten
      • Griechisch-Deutsch
      • Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch
      • 2
      • persönliches Interesse, berufliches Interesse
      • Literatur
      • Fanny Birndt, Kleon Rangavis
    • Sichtbarkeit der Übersetzungstätigkeit

      • Ja
      • Nein
      • Nein

    Zitierweise

    Marco Hillemann, »Claudia Birndt«, in: Alexandros-Andreas Kyrtsis und Miltos Pechlivanos (Hg.), Compendium der deutsch-griechischen Verflechtungen, 08.09.2020, URI: https://comdeg.eu/compendium/artikel/99180/.

    Beteiligte Institutionen


    Gefördert durch

    Technische Umsetzung