Stamatis Voivodas

15.04.1904, Konstantinopel

Wirtschaftswissenschaftler

Promotion

Stamatis Voivodas (1904-;) war von 1929 bis als Promotionsstudent an der Universität Hamburg eingeschrieben.

  • Fakultät: Staats- und Rechtswissenschaftliche Fakultät
  • Hauptfach: Volkswirtschaftslehre
  • Sommersemester 1929
  • Auslandsmatrikel, Nr. 43

Datum der Doktorprüfung bzw. der Urkunde: 24. April 1940.

Gutachter: Schulz-Kiesow, Paul (Verkehrs­wesen und Verkehrs­politik); Gutachter: Mühlenfels, Albert von (Volkswirt­schaftslehre und Sozialpolitik); Prüfer: Schulz-Kiesow und von Mühlenfels; Prüfer: Zimmermann, Waldemar (Volkswirt­schaftslehre und Sozialpolitik); Prüfer: Laun, Rudolf (Staats- und Verwaltungs­recht, Völkerrecht u.a.)

Veröffentlichung: Das Banksystem in Griechenland bis zur Einführung der Devisenbewirtschaftung im Jahre 1932, erschienen Hamburg 1940.

Kommentar

Lt. Lebenslauf in der gedruckten Dissertation: *15. April 1904, Sohn des Privatbankiers Constantin Woiwoda und seiner Frau Zoe Woiwoda, geb. Warsami, in Konstantinopel. Volksschule und Griech.-Franz. Lyzeum in Konstantinopel; kaufmännischer Angestellter in Smyrna und Thessaloniki bis 1928; anschließend Studium der Wirtschaftswissenschaften in Hamburg; Diplom: WiSe 1932; selbstständiger Kaufmann in Hamburg, jetzt (1940) Geschäftsführer der Firma Macedonian Trading Co.m.b.H.

Notiz: Die Dokumentation des Promotionsverlaufs wurde von Prof. Dr. Ulrich Moennig im Rahmen des Essays Griechische Doktorand(inn)en an der Universität Hamburg von der Gründung der Universität 1919 bis 1941 erstellt.

Verwendete Literatur

Zitierweise

Ulrich Moennig, »Stamatis Voivodas«, in: Alexandros-Andreas Kyrtsis und Miltos Pechlivanos (Hg.), Compendium der deutsch-griechischen Verflechtungen, 15.02.2021, URI: https://comdeg.eu/artikel/101802/.

Metadaten

Artikeltyp Person
Index Stamatis Voivodas
GND-Referenz Woiwoda, Stamati (127595546)
Verfasser*in Ulrich Moennig
Lizenz CC BY-NC-ND 4.0
Sprache Deutsch

Beteiligte Institutionen


Gefördert durch

Technische Umsetzung