Helmut Schareika

13.09.1946 - 15.11.2018

Profil

Wirkungsorte Bochum
Wirkungszeit 1967-1967
Kontaktzonen Griechische Literatur
Vermittlungspraktiken Übersetzung aus dem Griechischen ins Deutsche
Netzwerk Isidora Rosenthal-Kamarinea

Helmut Schareika (1946–2018) war ein deutscher Philologe, Lektor und Übersetzer.

Nach dem Studium der Klassischen Philologie, Germanistik, Byzantinischen und Neugriechischen Philologie wurde Schareika 1975 an der Universität Bochum mit einer Dissertation zur aristophanischen Komödie promoviert. Später war er als Verlagsredakteur in diversen Schulbuchverlagen an der Entwicklung verschiedener altsprachlicher Unterrichtswerke, als Sachbuchautor sowie als Übersetzer von Sachbüchern und Literatur (v. a. zur antiken Geschichte und zur Didaktik der antiken Sprachen) tätig.

Mit dem Roman Das Mädchen und der Delphin (Originaltitel: Το γυμνό κορίτσι,1964) von Nikos Athanassiadis, dessen Übersetzung in Zusammenarbeit mit seiner Lehrerin Isidora Rosenthal-Kamarinea entstand, legte er 1967 seine einzige Übersetzung aus dem Neugriechischen vor.

Verwendete Literatur

Das Mädchen und der Delphin
Nikos Athanassiadis (Autor*in), Helmut Schareika (Übersetzer*in), Isidora Rosenthal-Kamarinea (Übersetzer*in)
1967

Zitierweise

Marco Hillemann, »Helmut Schareika«, in: Alexandros-Andreas Kyrtsis und Miltos Pechlivanos (Hg.), Compendium der deutsch-griechischen Verflechtungen, 16.09.2020, URI: https://comdeg.eu/compendium/artikel/97534/.

Metadaten

Artikeltyp Person
Index Helmut Schareika
GND-Referenz Schareika, Helmut (108792404)
Verfasser*in Marco Hillemann
Lizenz CC BY-NC-ND 4.0
Sprache Deutsch

Beteiligte Institutionen


Gefördert durch

Technische Umsetzung