Gebhard Seelos

13.03.1901, München - 18.12.1984, Seehausen (Staffelsee)

Jurist, Diplomat, Dolmetscher

Profil

Wirkungsorte Athen, Bonn
Wirkungszeit 29.10.1958-26.01.1962
Vermittlungspraktiken Griechische Diplomatie
Netzwerk Auswärtiges Amt

Verwendete Literatur

'Endlösung' der Kriegsverbrecherfrage. Die verhinderte Ahndung deutscher Kriegsverbrechen in Griechenland
Hagen Fleischer (Autor*in), Norbert Frei (Herausgeber*in)
2006
Ad calendas graecas? Griechenland und die deutsche Wiedergutmachung
Hagen Fleischer (Autor*in), Despina Konstantinakou (Autor*in), H. G. Hockerts (Herausgeber*in)
2006
Das Vermächtnis der Besatzung. Deutsch-griechische Beziehungen seit 1940
Katerina Králová (Autor*in), Odysseas Antoniadis (Übersetzer*in), Andrea Schellinger (Übersetzer*in)
2016
Der Fall Merten, Athen 1959: Ein Kriegsverbrecherprozess im Spannungsfeld von Wiedergutmachungs- und Wirtschaftspolitik
Susanne-Sophia Spiliotis (Autor*in)
1991
Athen. Griechenland - Dt. Missionschefs
Tobias C. Bringmann (Autor*in)
2001
Seelos, Gebhard
Bernd Isphording (Autor*in), Gerhard Keiper (Autor*in), Martin Kröger (Autor*in), Historischer Dienst des Auswärtigen Amtes (Herausgeber*in)
2012

Metadaten

Artikeltyp Person
Lizenz CC BY-NC-ND 4.0

Beteiligte Institutionen


Gefördert durch

Technische Umsetzung