August Theodor Peucker

06.01.1807, Żagań - nach 1877

Oberlehrer, Lektor für neuere Sprachen

August Theodor Peucker (geb. 1807, gest. nach 1877) war ein deutscher Philologe und Fremdsprachenlehrer, der an der Universität Breslau als Lektor für neugriechische Sprache und Literatur tätig war.

1826 schrieb sich Peucker zunächst als Student der Theologie, dann der Philologie an der Universität Breslau ein, wo er von dem Altphilologen Franz Passow in die Grundlagen des Neugriechischen eingeführt und zur weiteren Beschäftigung mit dieser Sprache ermuntert wurde. 1840 promovierte Peucker ebendort mit einer Dissertation über das Verhältnis zwischen der altgriechischen und der neugriechischen Sprache (De affinitate quae est inter linguam Graecorum antiquorum et recentiorum).

Fortan wirkte Peucker bis zu seiner Pensionierung im Jahr 1877 an der Breslauer Realschule als Lehrer für Französisch sowie an der dortigen Universität als Lektor der neugriechischen sowie italienischen Sprache und Literatur (laut Wuttke 1842, S. 84, gab Peucker z.B. eine Einführung über “Die lyrischen Gedichte des Christopoulos”). Im Zuge dieser Tätigkeit gab Peucker auch vereinzelt kommentierte Textausgaben und Übersetzungen aus dem Griechischen heraus, wobei v. a. die 1863 erschienene Grammatik der neugriechischen Sprache in ihrem Verhältnisse zur altgriechischen nebst einer Chrestomathie zu nennen ist.

Verwendete Literatur

Kurze theoretisch-praktische Grammatik der neugriechischen Sprache in ihrem Verhältnisse zur altgriechischen nebst einer Chrestomathie
August Theodor Peucker (Autor*in)
1863
Παναγιώτου Σούτσου Ωδή εις την εικοστήν πέμπτην Μαρτίου. Τούτο το βιβλίον εξέδωκεν εκ νέου και εξηγητικόν λεξικόν προσέθεσεν Αύγουστος Θεόδωρος Πεύκερ, εν φιλοσοφία Δόκτωρ, διδάσκαλος της απλο-ελληνικής και ιταλικής γλώσσης παρά το Πανεπιστημίω και διδάσκαλος της γαλλικής γλώσσης επί τω παρακτικώ σχολείω της Βρεσλαυίας. = Panagiotis Sutzos, Ode zur Erinnerung an die wiedererstandene Hellas nebst poetischen auf den griechischen Freiheitskampf bezüglichen Bruchstücken von Nicolaus Formanos. Herausgegeben von August Theodor Peucker, Doctor der Philosophie, Lector der neugriechischen und italienischen Sprache an der Universität und Lehrer der französischen Sprache an der Realschule zu Breslau
Panagiotis Sutzos (Autor*in), August Theodor Peucker (Herausgeber*in)
1844
De affinitate quae est inter linguam Graecorum antiquorum et recentiorum. Specimen primum dissertationis philologicae inauguralis
August Theodor Peucker (Autor*in)
1840
Die Insel Hydra: Historische Mittheilungen von Anton Miaulis. Aus dem Neugriechischen übersetzt
Anton Miaoulis (Autor*in), August Theodor Peucker (Übersetzer*in)
1870

Zitierweise

Marco Hillemann, »August Theodor Peucker«, in: Alexandros-Andreas Kyrtsis und Miltos Pechlivanos (Hg.), Compendium der deutsch-griechischen Verflechtungen, 09.09.2020, URI: https://comdeg.eu/compendium/artikel/94755/.

Metadaten

Artikeltyp Person
Index August Theodor Peucker
GND-Referenz Peucker, August Theodor (116138750)
Verfasser*in Marco Hillemann
Siehe auch August Theodor Peucker (Biogramm)
Lizenz CC BY-NC-ND 4.0
Sprache Deutsch

Beteiligte Institutionen


Gefördert durch

Technische Umsetzung