Konstantinos Koumas

  • Nachweise

    • Person

      • Κωνσταντίνος Κούμας
      • Konstantinos
      • Koumas
      • männlich
      • Griechenland
      • 1777
      • Larissa
      • 1836
      • Triest
      • Wien, Smyrna, Triest
      • griechisch-orthodox
    • Familie: Vater

      • Μιχαήλ Κούμας
      • Michael
      • Koumas
      • Männlich
      • Griechenland
      • Händler
    • Familie: Mutter

      • Αβραμίκη
      • Avramiki
      • Weiblich
      • Griechenland
    • Familie: Lebenspartner*in

      • Familie: Kinder

        • Ausbildung und beruflicher Werdegang

          • Besuchte Bildungseinrichtung

              • Universität Leipzig
              • Dr. phil.
              • Philosophie
              • Leipzig
              • Universität Wien
              • Mathematik
          • Beruf

            • Lehrer, Schriftsteller, Übersetzer
        • Mobilität und Netzwerke

          • Larissa, Wien, Smyrna
          • Auslandsaufenthalte

              • Wien
              • 1803
              • 1808
              • Smyrna
              • 1809
              • 1813
              • Leipzig, Berlin, München
              • 1817
              • 1819
            • Adamantios Korais, philologische Gymnasium in Smyrna, Johann Carl Philipp Grimm, Zweck (Verlag), Johann Schnierer, Wilhelm Gottlieb Tennemann, Haykul (Verlag), Christoph Martin Wieland, Anthimos Gazis, Krug, Wilhelm Traugott, Friedrich August Wolf, Friedrich Wilhelm Joseph Schelling
          • Übersetzungspraxis

            • Griechisch
            • Deutsch, Französisch
            • Deutsch-Griechisch
            • Französisch
            • 10
            • berufliches Interesse, berufliches Umfeld
            • Bildung, Geschichte, Philosophie, Lehrbuch Physik, Lehrbuch Geographie, Lexikon, Literatur
            • Anthimos Gazis
          • Sichtbarkeit der Übersetzungstätigkeit

            • Ja

          Beteiligte Institutionen


          Gefördert durch

          Technische Umsetzung