Chlodwig Plehn

  • Nachweise

  • Person

    • Chlodwig Plehn
    • Chlodwig
    • Plehn
    • männlich
    • Bundesrepublik Deutschland
    • 28.10.1900
    • Rawitsch (Posen)
    • 10.06.1977
    • Breslau
    • Hannover
    • Plinius
  • Familie: Vater

    • Familie: Mutter

      • Familie: Lebenspartner*in

        • Erika
        • Plehn
        • Weiblich
        • 1904
        • 1988
        • Künstlerin
      • Familie: Kinder

        • Ausbildung und beruflicher Werdegang

          • Besuchte Bildungseinrichtung

              • Universität Breslau, Universität Köln
              • Philologie
          • Beruf

            • Journalist, Autor
        • Mobilität und Netzwerke

          • Hannover
          • Vereinigung der Deutsch-Griechischen Gesellschaften, Deutsch-Griechische Gesellschaft Hannover
          • Hellenika (Zeitschrift), Erich Röth (Verlag), Deutscher Taschenbuch (Verlag), Isidora Rosenthal-Kamarinea, Johannes Gaitanides
        • Übersetzungspraxis

          • Deutsch
          • Altgriechisch, Englisch, Latein, Neugriechisch
          • Griechisch-Deutsch
          • 8
          • persönliches Interesse
          • Literatur
          • Nikos Kazantzakis, Erika Plehn, Jannis Coutsocheras
        • Sichtbarkeit der Übersetzungstätigkeit

          • Ja
          • Ja, aber nicht in allen
          • Nein

        Zitierweise

        Marco Hillemann, »Chlodwig Plehn«, in: Alexandros-Andreas Kyrtsis und Miltos Pechlivanos (Hg.), Compendium der deutsch-griechischen Verflechtungen, 16.09.2020, URI: https://comdeg.eu/compendium/artikel/97432/.

        Beteiligte Institutionen


        Gefördert durch

        Technische Umsetzung